Impressum


Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie

und Laboratoriumsmedizin e.V.

Friesdorfer Straße 153
53175 Bonn

Tel.: +49 (0)228 926 895-255
Fax: +49 (0)228 926 895-27
geschaeftsstelle@dgkl.de

Vereinsregister-Nr. VR12527
Amtsgericht Frankfurt/Main

USt.IdNr.:DE231466924

Vertretungsberechtigte Person: Präsident der DGKL Univ.-Prof. Dr. med. Matthias Nauck

 

Inhaltlich verantwortlich für die entsprechenden Webseiten sind der Beauftragte des Präsidiums für die Geschäftsführung der DGKL und die Vorsitzenden der AGs und Sektionen

DGKL-Webseiten Prof. Dr. Michael Vogeser
AG Akkreditierung Prof. Dr. E. Wieland
AG Biobanken PD Dr. Dr. Kiehntopf
AG Bioinformatik Prof. Dr. G. Hoffmann
AG Diagnostische Pfade Prof. Dr. J. Aufenanger
AG Durchflusszytometrie und Quantitative Mikroskopie PD Dr. A. Ruf
AG Entscheidungsgrenzen / Richtwerte PD Dr. T. Streichert
AG Extraanalytische Qualität Dr. med. A. von Meyer
AG Genomics Dr. H.-G. Klein
AG Klinisch-Toxikologische Analytik Dr. J. Hallbach
AG Multimediale Lehre Frau Prof. Dr. M. Klouche
AG POCT Prof. Dr. P. Luppa
AG Porphyriediagnostik Prof. Dr. M. Vogeser
AG Proteomics & Metabolomics: Prof. Dr. P. Findeisen
AG Leitlinie Prof. Dr. W. Hofmann
Sektion Endokrinologische Laboratoriumsdiagnostik Dr. med. M. Bidlingmaier
Sektion Molekulare Diagnostik Univ.-Prof. Dr. D. Teupser
Sektion Immundiagnostik PD Dr. K. Conrad
Sektion Labormanagement PD Dr. M. Orth
Sektion Klinische Massenspektrometrie Prof. Dr. U. Ceglarek
Sektion Junges Labor Dr. R. Biemann
Sektion Hämostaseologie Dr. Dr. I. Birschmann

Rechtliche Hinweise

Haftung
Die DGKL e.V. ist bemüht, ihr Webangebot stets aktuell und inhaltlich richtig sowie vollständig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen. Die DGKL e.V. übernimmt keine Haftung für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der in ihrem Webangebot eingestellten Informationen. Dies bezieht sich auf eventuelle Schäden materieller oder ideeller Art Dritter, die durch die Nutzung dieses Webangebotes verursacht wurden.

Copyright
Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken und Bilder, die Sammlung sowie einzelnen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.

Externe Verweise und Links
Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Datenschutzerklärung

Ob Sie Mitglied, Tagungsteilnehmer, Interessent oder auch nur ein Besucher unserer Website sind: Wir respektieren und schützen Ihre Privatsphäre. Gemäß Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) informieren wir Sie hiermit über die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Unser Fokus liegt dabei insbesondere auf der - für Sie - fairen und transparenten Nutzung Ihrer Daten durch die DGKL.
Im Folgenden können Sie sich einen Überblick verschaffen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und was wir damit machen. Wir informieren Sie außerdem über Ihre Rechte gemäß dem geltenden Datenschutzrecht und an wen Sie sich bei weiteren Fragen wenden können.

Wer sind wir?

Die Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin e.V., kurz DGKL, ist ein gemeinnütziger Verein und eine wissenschaftliche Fachgesellschaft.

Verantwortlicher im Sinne der EU-DSGVO
Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie
und Laboratoriumsmedizin e.V.
Friesdorfer Straße 153
53175 Bonn
Tel.: +49 (0)228 926 895-255
Fax: +49 (0)228 926 895-27
geschaeftsstelle@dgkl.de

Vereinsregister-Nr. VR12527
Amtsgericht Frankfurt/Main

Vertretungsberechtigte Person: Präsident der DGKL Univ.-Prof. Dr. med. Matthias Nauck
datenschutzbeauftragter@dgkl.de

Verarbeitung Ihrer Daten

Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen?
Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie einen Mitgliedsantrag an unsere Gesellschaft stellen, sich für eine unserer Veranstaltungen (Tagungen, Workshops, Weiterbildungen u.a.) registrieren oder mit uns über die verschiedenen Kommunikationskanäle in Verbindung treten.

Im Detail verarbeiten wir die folgenden Daten:
Name, E-Mail-Adresse
Private Adresse, Firmenadresse, Post-Adresse
Falls Sie Mitglied sind: Geburtsdatum, Mitgliedsnummer, Informationen zu ihrer akademischen Ausbildung und ggf. Bankverbindung bzw. Kreditkartendaten
Zugehörigkeit zu unseren Sektionen, Arbeitsgruppen, Task Forces, oder Delegierten
besuchte Tagungen, Veranstaltungen und Gremiensitzungen
IT-Nutzungsdaten (IP-Adresse, Verbindungsdatum und -zeit)


Woher stammen diese Daten?

Sie selbst teilen uns diese bei Anmeldung zur Nutzung unserer Dienstleistungen mit.
Falls Sie Mitglied sind: aus Ihrem Mitgliedsantrag, aus einer Mitteilung durch sie per Email, Fax oder Telefon, aus Mitteilungen über unsere Webseite,  wenn uns wesentliche Kommunikationsdaten fehlen auch aus einer Recherche im Internet.
Wenn Sie eine von uns durchgeführte Tagung, Veranstaltung oder Gremiensitzung besucht haben: aus Ihrer Registrierung für diese Veranstaltung.
Wenn Sie Ihm Rahmen einer Veranstaltung einen Vortrag oder ein Poster präsentieren: aus Ihrer Abstracteinreichung sowie aus dem persönlichen Kontakt mit Ihnen.
Teilweise erhalten wir Ihre Kontaktdaten auch von externen Kooperationspartnern, unseren Dachorganisationen oder Schwestergesellschaften, aus öffentlich zugänglichen Verzeichnissen.
Bei der Nutzung unserer Internet-Dienste fallen pseudonymisierte Nutzungsdaten in Form von IP‑Adressen an.


Wofür nutzen wir diese Daten und was sind die Rechtsgrundlagen dafür?

Durchführung von Vertragsverhältnissen (Art. 6 Absatz 1b der EU-DSGVO):
In der Regel unterhalten Sie eine Geschäftsbeziehung mit uns (laufender Vertrag) oder die Datenverarbeitung ist auf Ihre Anfrage hin zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, zum Beispiel:

Zur Durchführung von Vertragsverhältnissen wie z.B. gebuchte Tagungen und zur Abrechnung der bezogenen Leistungen
Falls Sie Mitglied sind: zum Einzug Ihres jährlichen Mitgliedsbeitrags (wenn Sie uns per SEPA-Lastschriftmandat dazu ermächtigt oder uns für diesen Zweck Ihre Kreditkartendaten übermittelt haben), zur Übermittlung von Informationen die dem satzungsgemäßen Vereinszweck dienen oder zum Versand der Mitgliederzeitschrift.
Zur Erfüllung Ihrer Wünsche und zur Verbesserung unseres Angebotes basierend auf einer Interessenabwägung (Art. 6 Absatz 1f der EU-DSGVO):
Zur Information über Veranstaltungen oder Publikationen die thematisch Ihren Interessen entsprechen könnten.
Zur Sicherstellung eines geordneten Betriebs und zur Optimierung unseres Angebotes: Wir überwachen die Nutzung unserer Dienste um die Auslastung und die IT-Sicherheit gewährleisten zu können. Dies geschieht auf Basis von IP-Adressen. Wir führen keine Zuordnung zwischen benutzten IP-Adressen und Ihrem Benutzerkonto durch.
Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Absatz 1c der EU-DSGVO):
Als Verein unterliegen wir zahlreichen steuer- und handelsrechtlichen Bestimmungen. Zur Erfüllung dieser Bestimmungen müssen wir Ihre Daten verarbeiten und speichern.

Auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Absatz 1a der EU-DSGVO):
Teilweise haben Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben, z.B. wenn Sie einen Mitgliedsantrag gestellt , sich für eine Veranstaltung registriert haben oder einer Studiengruppe, einem Arbeitskreis beigetreten sind. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungen, die Sie uns vor Inkrafttreten der EU-DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018 abgegeben haben.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Für die Speicherdauer Ihrer Daten gelten unterschiedliche Fristen

Falls Sie Mitglied waren: 1 Jahr, wenn noch offene Forderungen aus dem Vertragsverhältnis bestehen, entsprechend den gesetzlichen Verjährungsfristen
Daten mit steuerrechtlicher Relevanz werden i.d.R. 10 Jahre gespeichert
Daten mit handelsrechtlicher Relevanz werden i.d.R. 6 Jahre gespeichert
Tagungshistorie: maximal 10 Jahre
Nutzungsdaten wie Verbindungshistorie (pseudonymisiert über IP-Adresse): 1 Jahr


Geben wir Ihre Daten an Dritte weiter?

Innerhalb der DGKL-Netzwerke
DGKL-Netzwerke wie Arbeitsgruppen, Sektionen oder die Nachwuchsakademie informieren ihre Mitglieder über Aktivitäten und relevante Neuigkeiten. Die Sprecher dieser Strukturen erhalten Ihre Daten um diesen Zweck zu erfüllen.
Alle Beteiligten werden der sorgfältigen Einhaltung aller relevanten Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

Externe Dienstleister
Wir arbeiten mit einer Reihe von externen Dienstleistern bzw. Cloud-Service-Anbietern zusammen, die uns bei der Bereitstellung unserer Veranstaltungs- und anderer Services unterstützen. Alle Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich auf die gewissenhafte Einhaltung aller relevanten Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Gleichzeitig geben wir natürlich nur die minimal zur Nutzung dieser Dienstleistungen notwendigen Daten weiter.

Weitergabe an andere Veranstalter
Wenn wir eine Veranstaltung gemeinsam mit einem externen Veranstalter durchführen, geben wir zur Durchführung der Veranstaltung alle relevanten Daten an den externen Veranstalter weiter. Wenn Sie an einer Veranstaltung aus einer Veranstaltungsreihe mit (meist international) wechselnden Ausrichtern teilnehmen, geben wir Ihre Kontaktdaten in der Regel an den nächsten Veranstalter dieser Veranstaltungsreihe weiter, es sei denn, Sie haben der Weitergabe Ihrer Daten bei der Anmeldung zu dieser Veranstaltung widersprochen.

Weitergabe an (Zeitschriften)Verlage
Wenn Sie ein Mitglied der DGKL sind, geben wir Ihre Adressdaten gegebenenfalls an externe (Zeitschriften)Verlage weiter, die mit uns kooperieren.


Mitgliederverzeichnis
Wenn Sie Mitglied sind oder in einem unserer Gremien mitarbeiten, können andere DGKL-Mitglieder bzw. Mitglieder Ihres Gremiums Ihre Kontaktdaten einsehen, um mit Ihnen persönlich in Kontakt treten zu können. Dies entspricht unserem satzungsgemäßen Vereinszweck der Förderung des wissenschaftlichen Informations- und Meinungsaustausches.


Welche weiteren Rechte haben Sie?

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung
Gemäß den Artikeln 14-17 der EU-DSGVO informieren wir Sie hiermit, dass Sie jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten haben.

Recht auf Widerruf
Haben Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung gegeben, so können Sie diese jederzeit widerrufen, ohne das die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Recht auf Widerspruch gegen die Nutzung Ihrer Daten zur Direktwerbung
Aufgrund einer Interessenabwägung kann es sein, dass wir Ihre Daten für unsere Marketingmaßnahmen oder Direktwerbung nutzen. Sie haben das Recht jederzeit Widerspruch dagegen einzulegen. Der Widerspruch kann formlos per E-Mail, Fax oder Brief erfolgen. Den Bezug unserer Newsletter können Sie am einfachsten über den in den Newslettern vorhandenen Link zur Abmeldung stornieren.

Recht auf Beschwerde
Sie haben jederzeit das Recht, sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Nutzung von Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die bei Nutzung unseres Webauftritts an Ihren Computer gesandt werden. Wir nutzen Cookies ausschließlich, um besondere Benutzerfunktionen realisieren zu können (sogenannte Session-Cookies). Teilweise kann es daher sein, dass Sie unsere Webseiten ohne Cookies nicht bestimmungsgemäß nutzen können. Wir setzen Cookies aber nicht ein, um Nutzerprofile zu erstellen.

Die meisten Internet-Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Benutzen Sie hierfür die Hilfe-Funktion Ihres Internet-Browsers.

Weitere Informationen
Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern.

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, dann kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung nachfolgend per Maus­klick jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik kei­ner­lei Sit­zungs­da­ten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.
Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de