AWMF vergibt Ehrenmedaille an Prof. Hans Reinauer

Im Mai vergab die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Fachgesellschaften Prof. Dr. med. Hans Reinauer die Ehrenmedaille. Die AWMF zeichnete hiermit Prof. Reinauer für seine jahrzehntelangen Verdienste aus. Während seiner Präsidentschaft, die von 1991 bis 2000 verlief, etablierte er die Arbeitsgemenschaft im deutschen Gesundheitssystem. Er setzte sich für den Aufbau und die Erstellung eines Programms medizinischer Leitlinien ein und gründete das Portal „German Medical Science“ www.egms.de, welches Ärzten und Naturwissenschaftlern einen direkten Zugang zu wissenschaftlichen Erkenntnissen ermöglicht. Von 1981 bis 1989 übte er das Amt des Präsidenten bei der Deutschen Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin (DGLM) aus. Die Gesellschaft fusionierte im Jahre 2003 mit der Deutschen Gesellschaft für Klinische Chemie (DGKC) zur DGKL e. V.

Zurück