Die DGKL
Labormedizin: Diagnosen sichern, Behandlungen begleiten - schnell, effizient und richtig.

Ivar-Trautschold-Nachwuchsförderpreis

Ein Förderpreis für junge Nachwuchswissenschaftler

Für Nachwuchwissenschaftler/- wissenschaftlerinnen, die hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der Klinischen Chemie und Pathobiochemie erbracht haben, stiftet die Deutsche Vereinte Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin e. V. den Ivar-Trautschold-Nachwuchsförderpreis.

Es werden Arbeiten berücksichtigt, die nicht älter als zwei Jahre sind. Bewerben können sich Wissenschaftlerinnnen bis zur Vollendung des 36. Lebensjahres.


Preisträger

Ivar-Trautschold-Nachwuchsförderpreis

Lydia Kalafati

Institut für klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin,
TU Dresden

 

Dr. med. Dipl.-Biochem. Sebastian Hörber

Institut für klinische Chemie und Pathobiochemie,
Universitätsklinikum Tübingen

Preisträger*innen 2022