Verbandsarbeit
Labormedizin: Diagnosen sichern, Behandlungen begleiten - schnell, effizient und richtig.

Durchflusszytometrie und Quantitative Mikroskopie

Analyse einzelner Zellen und die Erstellung von mikroskopischen Bilder

Zytometrische Methoden sind mittlerweile fester Bestandteil der hämatologischen und immunologischen Routinediagnostik. Darüber hinaus spielen sie eine wichtige Rolle bei der Qualifizierung von Blut- und Stammzellpräparaten. Aufgrund der Komplexität der Methodik entspricht die Qualitätssicherung noch nicht in allen Aspekten modernen Anforderungen. Die Arbeitsgruppe hat sich daher zum Ziel gesetzt einen Beitrag zur Verbesserung der Qualitätssicherung zytometrischer Methoden zu leisten.

Die Schwerpunkte sind:

  • Weiterentwicklung der Referenzverfahren
  • Festlegung der Anforderungen für Referenz- und Kontrollmaterialien
  • Vorbereitung der Einführung von Ringversuchen

Die Arbeitgruppe kooperiert dabei in allen Punkten eng mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB)

Kontakt

Vorsitzender:
PD Dr. med. Andreas Ruf / Karlsruhe