Verbandsarbeit
Labormedizin: Diagnosen sichern, Behandlungen begleiten - schnell, effizient und richtig.

Labormanagement

Optimierung der Labororganisation durch Führungskräfte

Auf Anregung des Präsidiums der DGKL wurde am 10.10.2011 die Sektion Labormanagement gegründet. Ziel der Sektion ist insbesondere die kontinuierliche wissenschaftliche Bearbeitung der extraanalytischen Leistungen der Laboratoriumsmedizin. Hierzu gehören die Optimierung der Prozesse im Labor. Dies umfasst z.B. die Steuerung der Anforderung von labormedizinischen Leistungen zum bestmöglichen Nutzen der Patientinnen und Patienten (wie durch Diagnostische Pfade und Leitlinien) aber auch Fragen zur beruflichen Qualifikation und kontinuierlichen Fortbildung der im medizinischen Laboratorium Tätigen oder zur zeitgemäßen Labororganisation und der Vermittlung von soft skills an angehende Führungskräfte im medizinischen Labor. Zu vielen dieser Themen bestanden in der DGKL bereits erfolgreiche Arbeitsgruppen.

Da Arbeitsgruppen laut Satzung nur befristet sind, wird über die Bildung der Sektion Labormanagement als Schirm hier die Kontinuität gesichert und es werden die Tätigkeiten der einzelnen AGs besser vernetzt. Die Mitglieder der Sektion Labormanagement entstammen vor allem der AG Labormanagement, AG Öffentlichkeitsarbeit, der AG Diagnostische Pfade, der AG Multimediale Lehre, der AG POCT und der AG In-/Outsourcing.

Die Arbeit der Sektion findet statt durch regelmässige Treffen der Sektionen wie auch der AGs. Wenn wir Ihr Interesse an einer aktiven Mitarbeit geweckt haben, würden wir uns sehr freuen. Bitte melden Sie sich bei der Geschäftsstelle, damit wir Sie in unseren Verteiler aufnehmen können.

Kontakt

Vorsitzender:
PD Dr. med. Martthias Orth / Stuttgart

1. Stellvertreter:
Prof. Dr. med. Johannes Peter Aufenanger / Ingolstadt

2. Stellvertreter:
Prof. Dr. Ralf Lichtinghagen / Hannover