Aktuell


Neues Präsidium hat sein Amt angetreten 

Zum Jahreswechsel hat das von der Mitgliederversammlung der DGKL im Rahmen der 12. Jahrestagung in Leipzig gewählte neue Präsidium sein Amt angetreten.

Drei der insgesamt sechs Positionen wurden neu besetzt. Neu im Amt des Präsidenten der Fachgesellschaft ist der bisherige Vizepräsident Prof. Dr. Berend Isermann (vorne links) aus Magdeburg, der in diesem Jahr auch das Amt des Kongresspräsidenten des Deutschen Kongresses der Laboratoriumsmedizin (DKLM) innehat. Sein Stellvertreter ist Prof. Dr. Harald Renz (vorne rechts), der als Vizepräsident neu ins Präsidium gewählt wurde. Ebenfalls neu in das oberste Gremium der Fachgesellschaft gewählt wurde Prof. Dr. Michael Vogeser (hinten rechts) aus München, der das Amt des Schriftführers übernommen hat. Im Amt als Schatzmeister der DGKL wurde Prof. Dr. Dr. Thomas Demant (hinten links) aus Dresden bestätigt. Unverändert blieben die Positionen der beiden weiteren Präsidiumsmitglieder, Prof. Dr. Uta Ceglarek aus Leipzig und PD Dr. Matthias Orth aus Stuttgart (Hinten 2. v. links)  

 

Hochkarätiges DGKL-Programm bei der analytica conference

Kostenlose Tagestickets für die 25. analytica 2016 in München

Die 25. analytica wirft ihre Schatten voraus. Vom 10. bis 13. Mai 2016 findet die größte internationale Messe für moderne Labortechnik-, Analytik- und zukunftsweisende Biotechnologie in München statt. Insbesondere aus dem Ausland haben sich nach Angaben der Messe München in diesem Jahr noch mehr Aussteller angekündigt als in den vergangenen Jahren. Parallel zu der analytica organisiert die DGKL unter Federführung von Präsidiumsmitglied Prof. Dr. Uta Ceglarek gemeinsam mit der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) und der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM) die analytica conference, die mit einem besonders hochkarätigen Programm aufwartet. Weitere Informationen zu den verschiedenen Sessions finden Sie hier.

Für ihre Mitglieder stellt die DGKL auch in diesem Jahr kostenfreie Tagestickets zur Verfügung. Wer Interesse hat, schickt bitte bis zum 25. April 2016 eine Mail mit vollständiger Kontaktadresse und DGKL-Mitgliedsnummer unter dem Stichwort analytica 2016 an die Mailadresse: info@dgkl.de. Die Voucher werden dann umgehend an die interessierten Besucher verschickt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass je Mitglied nur eine kostenlose Karte vergeben werden kann.

 

15. Jahrestagung der Sektion Molekulare Diagnostik

Unter dem Leitthema „Chancen und Risiken der Globalisierung“ steht in diesem Jahr die 15. Jahrestagung der Sektion Molekulare Diagnostik, die vom 01. bis 03. Juni 2016 in der Evangelischen Akademie Tutzing stattfinden wird. Prof. Dr. Daniel Teupser als Sprecher der Sektion und Dr. Hanns-Klein als Vorsitzender der AG Genomics haben bewusst diesen Aspekt in den Vordergrund gehoben, um aufzuzeigen, wie weit die Diagnostik bereits heute von einem globalisierten Markt beeinflusst wird. Die enormen Datenmengen, die zum Beispiel durch High-Throughput-Methoden inzwischen auch in der Diagnostik erzeugt werden, verlangen nach globalen Vernetzungsstrategien, beschreiben die Organisatoren die Motivation dieses Thema für ihre Jahrestagung auszuwählen, das von allen vier - in der Sektion beheimateten - Arbeitsgruppen mit wissenschaftlichen Inhalten gefüllt wurde.

Das genaue Programm sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.


Repetitorium 2016: Fortbildungszirkel findet erneut in Hannover statt

Das Repetitorium Klinische Chemie, der sechstägige Fortbildungszirkel zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Klinischen Chemiker, wird auch in 2016 fortgesetzt. Vom 28. November bis 3. Dezember 2016 wird der Intensivkurs in Hannover stattfinden, der Leukozytendifferentialkurs schließt sich vom 3. bis 4. Dezember 2016 an.  Die Leitung des Repetitoriums hat Prof. Dr. Ralf Lichtinghagen inne.

Das Anmeldeformular für das Repetitorium finden Sie hier.

 

Save the dates: Termine für die Jahrestagung 2016 und 2017 stehen fest!

Die Termine für die kommenden Jahre stehen bereits fest. So wird vom 28. bis 30. September 2016 wieder gemeinsam mit dem DVTA der Deutsche Kongress der Laboratoriumsmedizin (DKLM) in Mannheim stattfinden (www.laboratoriumsmedizin2016.de). Unter dieser Marke vereinigen sich der MTLA-Kongress des DVTA mit der 13. Jahrestagung der DGKL. Kongresspräsident in Mannheim wird der derzeitige Vizepräsident der DGKL, Professor Dr. Berend Isermann aus Magdeburg, sein.
Im Jahr 2017 übernimmt Oldenburg die Gastgeberrolle für die DGKL Jahrestagung. Vom 11. bis 13. Oktober 2017 wird unter der Kongresspräsidentschaft von Prof. Dr. Dr. Klaus P. Kohse dann die 14. Jahrestagung der DGKL stattfinden.

 

DGKL vergibt Preis Biochemische Analytik an schwedischen Wissenschaftler Björn Dahlbäck

Die DGKL hat den mit 50.000 Euro dotierten Preis für „Biochemische Analytik“ an den schwedischen Wissenschaftler Professor Björn Dahlbäck von der Lund University in Malmö verliehen.
Im Rahmen der feierlichen Eröffnungsveranstaltung zur 12. Jahrestagung der medizinischen Fachgesellschaft im Congress Center der Messe Leipzig überreichte DGKL Präsident Professor Dr. Michael Neumaier die Auszeichnung an Professor Dahlbäck, der an der schwedischen Lund Universität in Malmö lehrt.

Gefördert wurde der Preis bereits zum vierten Mal in Folge von der Firma Sarstedt. Weitere Informationen zur Preisverleihung finden Sie hier.

Weitere Impressionen zur Jahrestagung finden Sie in der Fotogalerie.

 

Großes Labor-Branchentreffen: Die 12. DGKL Jahrestagung in Leipzig

Rückblick der DGKL Jahrestagung 2015

Mit einem hochkarätigen Programm wartete die Jahrestagung der DGKL auch in diesem Jahr wieder auf. Vom 14. bis 17. Oktober trafen sich im Congress Center Leipzig Mediziner und Naturwissenschaftler aus dem Bereich der Klinischen Chemie und Laboratoriumsmedizin sowie aus benachbarten Disziplinen zu dem Themenkomplex „Aktuelle Herausforderungen der Labormedizin für die Gesunderhaltung und die Früherkennung von Erkrankungen“. Parallel dazu fand die fachbegleitende Fachmesse Labordiagnostik und Bioanalytik statt. Ein Rückblick der Jahrestagung sehen Sie in dem Video.

 

Spendenaktion erbringt insgesamt 60.000 Euro

Die Deutsche Vereinte Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL) hatte im Rahmen ihrer 12. Jahrestagung in Leipzig zu einer großen Spendenaktion für Flüchtlinge in Deutschland aufgerufen, um die medizinische Erstversorgung von Flüchtlingen zu verbessern. Dabei sind insgesamt Spenden in Höhe von 60.000 Euro zusammengekommen, zur einen Hälfte als medizinische Sachspenden, zur anderen Hälfte als Geldspenden. Diese Spenden wurden in Form eines symbolischen Schecks und mehreren Hausarzttaschen von dem DGKL-Kongresspräsidenten Prof. Dr. Joachim Thiery im Beisein des Leipziger Oberbürgermeisters Burkhard Jung an den Leipziger Flüchtlingsrat übergeben.
Weitere Informationen zur Spendenaktion finden Sie hier.

Pressebericht aus der Leipziger Internet Zeitung


DGKL übernimmt Patenschaft für weltberühmten Papyrus Ebers
Aufnahme in das Weltdokumentenerbe der UNESCO geplant

Die DGKL hat die 12. Jahrestagung der Fachgesellschaft in Leipzig zum Anlass genommen, die Patenschaft für den weltberühmten Papyrus Ebers zu übernehmen. Diese mit Abstand längste, schönste und einzige komplett erhaltene Buchrolle zur altägyptischen Heilkunde gilt wegen seines theoretischen wie auch therapeutischen Inhalts als der wichtigste medizinische Papyrus. Mit der Patenschaft und einer Spende von 5.000 Euro ermöglicht die DGKL der Universitätsbibliothek Leipzig eine moderne und nutzungsfreundliche Präsentation dieser wertvollen und welthistorisch bedeutsamen medizinischen Schriftrolle aus dem alten Ägypten. Weitere Informationen zu der Patenschaft und dem Papyrus Ebers finden Sie hier.

 

Positionspapier zum Thema Molekulare labormedizinische Diagnostik im peripheren Blut und in Körperflüssigkeiten

In der Ausgabe lll/2015 des DGKL Mitglieder-Journals "Klinischen Chemie Mitteilungen" haben DGKL Präsident, Professor Dr. Michael Neumaier, und Professor Dr. Stefan Holdenrieder ein Positionspapier zu dem Thema "Molekulare labormedizinische Diagnostik im peripheren Blut und in Körperflüssigkeiten veröffentlicht. Die ausführliche Originalfassung der Stellungnahme finden Sie hier.

 

                                           

 

   zum News-Archiv

 

 

 

 

Veranstaltungen

 

2nd Kenya Laborum

18.02.-20.02.2016, Nairobi (Kenya)
Homepage


32. Deutscher Krebskongress 2016

24.02.-27.02.2016, Berlin
Flyer

 

VAAM Annual Conference 2016

13.03.-16.03.2016, Jena
Homepage

 

 

 

 


 

 

Mehr Veranstaltungen 2016
 

 

  Stiftung für
  Pathobiochemie und
  Molekulare Diagnostik (SPMD)

 

  Referenzinstitut für
  Bioanalytik

 

         

  _________________

 

  Presse

  _________________

 

  Online-Zugang LabMed/
  CCLM für DGKL-Mitglieder

 

        

   _________________

 

  Kooperationen