Die DGKL
Labormedizin: Diagnosen sichern, Behandlungen begleiten - schnell, effizient und richtig.

Preis für Biochemische Analytik – gesponsert von: SARSTEDT AG & Co. KG

Ein hochdotierter internationaler Preis im Bereich der biochemischen Analytik

Für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der biochemischen und molekularen Analytik stiftet die Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin e. V. (DGKL) den Preis „Biochemische Analytik".

Der Preis wird seit mehr als 40 Jahren für methodische Fortschritte auf dem Gebiet der biochemischen und molekularen Analytik verliehen sowie für wesentliche neue wissenschaftliche Erkenntnisse, die – unter Verwendung moderner analytischer Methoden – auf dem Gebiet biologischer Wissenschaften, insbesondere der klinischen Chemie und klinischen Biochemie, gewonnen wurden.

Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert und zählt damit zu den bedeutendsten Auszeichnungen, die in Deutschland von einer medizinischen Fachgesellschaft verliehen werden.

Über die Vergabe entscheidet ein vom Präsidium der DGKL benanntes Preisrichterkollegium.

Der Preis wird gesponsert von: SARSTEDT AG & Co. KG.


Preisträger

Biochemische Analytik

Prof. Dr. Andreas Greinacher 

Direktor Institut für Transfusionsmedizin,
Universitätsmedizin Greifswald

 

zum Pressebericht

Biochemische Analytik

Prof. Dr. Kai Simons 

Direktor Emeritus,
Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik,
Dresden

 

Prof. Dr. Andrej Shevchenko 

Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik,
Dresden

 

zum Pressebericht